FANES: Ein Tag auf den Spuren eines großen Mythos

 

Unterwegs in den Bleichen Bergen

und den Mythos in ihrer lebendigen Lanschaft erleben

 

Sonntag 07. Juli 2019 im Fanesgebiet


mit Manuela Pedrotti, langjährige Praktizierende und Erzählerin des Mythos in der Wayna Fanes- Tradition

 

Das Fanesgebiet ist bekannt für seine unvergleichlich schöne Landschaft. So mancher Wanderer spürt den besonderen Zauber dieser Berge. Durch sie weht noch die Erinnerung an das legendäre Fanesreich der mythischen Zeiten, ein Reich von Frieden und Harmonie zwischen Mensch und Natur.

 

Der Tag führt zu einem mythischen Erleben der Landschaft, der Naturkräfte und -wesen, die sie lebendig machen. Praktiken, die dabei helfen in eine tiefere Beziehung mit der Natur zu treten, ermöglichen uns einen wechselseitigen Austausch mit ihr, der geprägt ist von einem Gleichgewicht zwischen Geben und Nehmen. Dies ist das Geheimnis dafür, dass die Beziehung zwischen Mensch und Natur, ja, zur lebendigen Erde selbst, harmonisch, in Ordnung ist.
Der Neue Mythos von Fanes bildet den Faden, dem wir folgen werden. Denn der Mythos ist nicht nur eine alte, interessante Geschichte. Er birgt die Erinnerung an eine tiefe Beziehung, im Sinne eines heilvollen Bündnisses, zwischen Mensch und Natur, und ist Träger der Vision für eine Erneuerung dieser Beziehung für eine gemeinsame heilvolle Zukunft von Mensch und Planet.

 

Programm:
Das Anliegen der Veranstaltung ist es, eine andere Art des Wanderns anzubieten, bei dem es um eine Erfahrung mit der lebendigen Landschaft geht. Wenn wir bereit sind ihr mit offenen Sinnen zu begegnen, lassen uns Natur und Landschaft teilhaben an ihrer wundersamen Kraft, die sich durch all ihre Wesen ausdrückt, von denen der Mythos erzählt. Dabei erleben wir uns selbst als Teil dieser lebendigen, pulsierenden Welt und werden durch den Neuen Mythos von Fanes, von dem Ausschnitte erzählt werden, die Kraft und den Zauber des lebendigen Mythos spüren. Diese Erfahrung wird uns zu einer erweiterten Wahrnehmung und Verständnis der Natur und unserer Aufgabe als Menschen in ihr führen und uns neue Perspektiven eröffnen.

 

Ausrüstung: Wanderschuhe, Sonnenschutz, Regenschutz, Tagesproviant, genügend Wasser,

 

Teilnahme mit freiwilliger Spende

 

Anmeldung: bitte bis einen Tag vorher

 

weitere Informationen und Anmeldung :
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel (39)- 346 2194164