DAS KRISTALLENE HERZ

Zusammenkommen und sich erinnern

Zusammenkommen, um Getrennt-sein zu überwinden und

unser Herz zu heilen;

sich erinnern, an die universelle Liebe, als die Triebkraft für das Leben

 

am 16.01. in Auer, am 30.01. in Latsch, am 06.02. in Brixen,

am 11.02. in Bruneck und am 26.03. in Sterzing

 

Beginn jeweils um 20 Uhr

 

Wayna Fanes, die Tradition des kristallenen Herzens geht einen Weg, der unsere Beziehung zur lebendigen Erde mit all ihren Wesen grundlegend erneuert und dabei unser Herz heilt.

 

Sie bringt in sich die überlieferte Weisheit der andinen Heilungstradition und des wiedererwachten Mythos von Fanes, der die Erinnerung um das heilvolle Bündnis von uns Menschen mit der lebendigen Erde, - unser Bündnis mit dem Leben selbst - wahrt und davon erzählt, zusammen.

Der Abend lädt dazu ein, die Weisheit und heilsame Kraft dieser Tradition zu erleben, die durch die Mesa, einer Anordnung von Medizinstücken, vorwiegend Steine, die auf einem gewebten Tuch ausgelegt sind, kraftvolles Instrument für persönliche und planetare Heilung, direkt erfahrbar wird.

 

Einführende Worte, archetypische Erzählungen und Meditation ergänzen sich dabei zu einem wunderbaren Ganzen.

 

mit Manuela Pedrotti, Lehrerin, Curandera und Erzählerin des Mythos in der Wayna Fanes- Tradition, der Tradition des kristallenen Herzens

 

in Auer: im  Wayna Fanes Raum, Fuchsloch Nr 3/5

in Latsch: in der Grundschule Tarsch, Schulweg 8

 

Informationen und Anmeldung: www.waynafanes.org,

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. +39 346 2194164

 

 

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung erwünscht.

Bitte,bis jeweils eine Tag vorher