MitarbeiterInnen

 

Manuela ist langjährige, enge Mitarbeiterin von Waltraud Hönes, „Curandera“, Erzählerin des Mythos und autorisierte Lehrerin in der Wayna Fanes- Tradition.

Nachdem sie als Ergotherapeutin und Montessoripädagogin berufliche Erfahrungen gesammelt hatte, hat sie sich in den letzten 15 Jahren eingehend mit der Kunst des schamanischen Heilens befasst und ihr Lernen darin zunehmend vertieft. Sie bietet persönliche Heilungs- und Entwicklungsarbeit mit ihrer Mesa an, individuell und in der Gruppe, sowie Unterstützung bei der Trauerbewältigung.
Als Erzählerin des Mythos ist es ihr ein Herzensanliegen, den Neuen Mythos von Fanes an viele Menschen weiterzugeben und damit der mythischen Dimension, in der die Erinnerung an unseren wahren Ursprung und unser wahres Sein liegt, in der Welt wieder ihren Platz zu geben. So bietet sie ein- oder zweitägige Workshops an, die die Möglichkeit bieten, in den Neuen Mythos von Fanes einzutauchen und durch die Begegnung mit den mythischen Gestalten von Fanes zu einem erweiterten Verständnis von sich Selbst und der Welt zu gelangen und Heilung zu erfahren.

Zudem leitet sie Pilgerschaften für die Erde in den Dolomiten, bei denen sie in ein mythisches Erleben der heiligen Landschaft einführt.

Sie leitet die Meditation des kristallenen Herzen in Bozen.

Manuela Pedrotti, Laag/Neumarkt, Tel. 346 2194164, email:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Verena ist langjährige enge Mitarbeiterin von Waltraud Hönes, Gründungsmitglied der Gruppe Dolomiten Ayllu und autorisierte Lehrerin der Wayna Fanes- Tradition.

Sie lebt das Leben einer Pilgerin für die Erde, die Heilige Orte zu (neuem) Leben erweckt und die Beziehung zu den Wesen der Natur und des Kosmos pflegt. Sie trägt die Vision der Wayna Fanes- Tradition mit mutigem Herzen in die Welt hinaus und will andere anregen, sich mit ihr als Pilgerinnen und Pilger für die Erde auf den Weg zu machen.

Es ist ihr ein Anliegen, auf den Pilgerschaften, die sie in den Dolomiten anbietet, die Verbundenheit des Menschen mit der lebendigen Erde spürbar und erfahrbar zu machen und ein Gefühl für die Heiligkeit der beseelten Landschaft zu vermitteln. Pachamama, Mutter Erde, mit Gaben zu beschenken, ist ein Akt, der die Schönheit jeder menschlichen Seele zum Ausdruck bringt und sie zugleich harmonisiert. Dabei tritt sie in Kontakt mit der Seele der Landschaft und nährt sie. In Verenas Zeremonien kommt die heilsame Wirkung dieses wechselseitigen Austauschs zum Ausdruck.

Sie leitet die Meditation des kristallenen Herzen in Pedraces/Gadertal.

Verena Winkler, Lüsen, 349 3804892, email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Weitere vier erfahrene Praktizierende der Wayna Fanes-Tradition sind autorisiert die Meditation des kristallenen Herzen zu leiten:

Ener Frei in Brixen, Tel. 338 6715566

Verena Köhl in Meran, Tel. 349 1885528

Judith Röck in Gossensaß, Tel. 340 2123122

Luca Tescaro in Auer, in italienischer Sprache, Tel. 328 0324475