Die Wayna Fanes- Tradition erlernen

 
Einmalig in ihrer Art in Europa ist die Lehre in der Wayna Fanes Tradition. Sie beginnt mit der sechsteiligen Ausbildungsserie „Der Weg des kristallenen Herzens", die sich über einen Zeitraum von etwas mehr als einem Jahr erstreckt: Nach einer Einstiegsphase, die aus einem einführenden Mesa- Abend und einem eintägigen Workshop besteht, folgen fünf Wochenenden und eine Sommerwoche im Fanesgebiet.


Anschließend geht die Lehre im Rahmen der Workshops, Zeremonien und Pilgerwanderungen des „Dolomiten Ayllu" weiter. Eine Lehre in der Wayna Fanes- Tradition ist keine Ausbildung mit festgelegter Dauer; sie ist ein andauernder Lernweg, wobei sich die Beziehung zwischen Lehrer/in und Schüler/in allmählich verändert, mit dem Ziel, gemeinsam der Erde und den Menschen einen Dienst zu erweisen.


Außerdem leitet Waltraud Hönes regelmäßig offene Wochenendworkshops, die mit der Mesa, dem Pilgern für die Erde und dem Neuen Mythos von Fanes vertraut machen.


Zwei langjährige Mitarbeiterinnen von Waltraud Hönes bieten Pilgern für die Erde und ein- oder zweitägige Workshops an. Mit ihnen kann auch ein Abend an der Mesa vereinbart werden. Sie und einige weitere Mitarbeiter/innen leiten außerdem wöchentlich die „Meditation des kristallenen Herzens" an verschiedenen Orten in Südtirol.

Ganz gleich, wo du zu Hause bist, den Weg in diese Tradition am Ort ihres Ursprungs zu beginnen, wo sie seit vielen Jahren in und mit der Landschaft gelebt wird, gibt dir eine solide Basis, um an deinem eigenen Wohnort diesen Weg weiter gehen zu können.

Workshops und Pilgern für die Erde können natürlich auch in anderen Ländern und Regionen angeboten werden. Kontaktiere uns bitte, falls du selbst daran interessiert bist, eine Veranstaltung zu organisieren.

 

Das aktuelle Programm findest du unter PROGRAMM auf unserer Internetseite www.waynafanes.org 

 

orakel